Über Katharina

Katharina Spengler wurde 1983 in Marburg geboren. Sie hat Theologie, Germanistik und Romanistik in Marburg, Eichstätt und Lille studiert und ihr erworbenes Wissen anschließend zehn Jahre lang an Schülerinnen und Schüler heran getragen.
Ihre Sehnsucht nach einem aufmerksamen Publikum hat sie sich bei Poetry Slams und auf Lesebühnen erfüllt. Dort hat sie die Gründungsmitglieder der Unterschleißheimer Wortakrobaten kennengelernt und wurde herzlich im Künstlerkreis aufgenommen
Katharina hat eine Schwäche für Jugendbücher. Sie liest sie selbst gerne und schreibt viele Texte für Kinder und Jugendliche. Als offizielle Autorin von „DigiTale – spannende Stories im Chatformat“ veröffentlicht sie fortlaufend kleine Geschichten für erwachsene Leser.
Da ihre eigenen Kinder sie weniger stören, wenn sie am Herd steht, hat Katharina ihren Laptop inzwischen auf das Kochfeld gestellt und verfasst ihre Kurzgeschichten, Märchen und Erzählungen jetzt in der Küche. Große Teile ihres ersten Romans, den sie zusammen mit dem wunderbaren I. K. Peters geschrieben hat, sind ebenfalls auf dem Herd entstanden. Der E-Mailthriller ist bei Amazon als eBook und Taschenbuch erhältlich. LINK
Wenn Katharinas Tage 37 Stunden hätten, würde sie nicht nur schreiben, sondern auch noch malen, tanzen und singen. Das abendliche Gute- Nacht- Lied am Klavier ist ein guter Anfang des ausgeprägten Künstlerlebens.



Veröffentlichungen

Peters, I.K.; Spengler, Katharina: Lieber Benjamin. E-Mailthriller. 2020

Die Wette - Beckers letzter Fall. In: Laker, Dirk: BER darf nicht sterben. Bielefeld 2020

Das Reich der Klänge. In: Lebendige Noten. Chemnitz 2020

Die Schneekugel. In: Maier, Martina: Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland. Bd. 13. Erzählungen, Märchen und Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit. Langenargen 2020

HanneLore und das Matheproblem. In: Ich sehe doppelt. Zwillingsgeschichten. Chemnitz 2020

Die weiße Dame. In: Meier, Martina: Wo die wilden Geister wohnen. Schaurig-schöne Geschichten für Kinder, Bd. 2 Langenargen 2020

Das gerettete Weihnachtsfest. In: Meier, Martina: Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland. Bd. 9. Erzählungen, Märchen und Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit. 2016

Der kleine Drache Dragomir. In: Schmitt, Mahandra Uwe: Wünsch dich ins Märchen-Wunderland. Märchen für Herz und Seele im Jahresreigen - Bd 1. Lindau 2016

Kafkaesk. In: IRRTURM. Dazugehören. Ausgabe 27. Bremen 2015

Der Wunschzettel. In: Meier, Martina: Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland Bd. 8. Erzählungen, Märchen und Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit. Lindau 2015

Ausflug. In: Kamp, Christian von: Spirituelle Kurzgedichte. Düsseldorf 2015

Ein letztes Gedicht. In: Kamp, Christian von: Spirituelle Kurzgedichte. Düsseldorf 2015

Räucherstäbchenanzünder. In: Kamp, Christian von: Spirituelle Kurzgedichte. Düsseldorf 2015

Der Prospektjunge. In: Herholz, Gero; Geiger, Verena (Hrsg.): Die Sachensucherin. 55 kurze Geschichten. Essen 2015

Kaugummiblasen. In: IRRTURM. Innen Sein – Außen Leben. Jubiläumsausgabe. Bremen 2013

Ei laaf jurop. In: 42er Autoren e.V. (Hrsg.): Europa, wo hast du deinen Stier gelassen? Das offizielle Buch zum Putlitzer Preis 2013. München 2013.

„Der Geschmack der Reben“, Kurzgeschichte, 1. Platz beim „Kurzgeschichten­wettbewerb II/2014“ der „Schule des Schreibens“

„Sommer“, Kurzgeschichte, Wettbewerb „Mama schreibt

DigiTale – spannende Stories im Chatformat

  • Die Geliebte. StoryBits UG. St Ingbert 2019
  • Die Hauptfigur. StoryBits UG. St Ingbert 2019
  • Luise. StoryBits UG. St Ingbert 2019
  • Plüschteddy. StoryBits UG. St Ingbert 2019
  • Prinzessin. StoryBits UG. St Ingbert 2019
  • Tizian. StoryBits UG. St Ingbert 2019
Das sagen andere

„Richtig geil, richtig super geniales Ende!“ - Sophie Kompe

„Die Geschichten sind tiefgründig, man muss sich beim Lesen konzentrieren und die Enden sind manchmal überraschend.“ - Christiane Bürger

„Die Autorin vermag es in hervorragender Weise, ihre präzise Alltagsbeobachtung in fesselnd-amüsante, zu Herzen gehende oder auch einmal schaurig-spannende Geschichten zu verwandeln, die nie zu Ende gehen mögen! Scharfsinnig, witzig, lebensnah und kurzweilig!“ - Elisabeth Bruckmann

„Ich mag den Stil, man liest einfach immer weiter.“

„Sie ist bekannt dafür, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, wie z.B. in dem Text 'Rolltreppenkotze.'“ - Thomas Bilicki

„Hoffentlich geht irgendeine Liebesgeschichte mal gut aus!" - C. Jungeblut

„Ihre Geschichten sind noch schöner, wenn sie sie vorliest - bei Vanillepudding." - Nicole Steinrücken

Impressum und Rechtliches

Diensteanbieter
Katharina Spengler
c/o AutorenServices.de
Birkenallee 2436037 Fulda Deutschland

Kontaktmöglichkeiten
E-Mail-Adresse: mail@katharinaspengler.de

Haftungs- und Schutzrechtshinweise
Inhalte fremder Webseiten, auf die wir direkt oder indirekt verweisen, liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches und machen wir uns nicht zu Eigen. Für alle Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der in den verlinkten Webseiten aufrufbaren Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der verlinkten Webseiten.

Bildquellen
Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Erstellt mit kostenlosem Datenschutz-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke